EVIDENZ: WISSEN, WAS PATIENTEN WOLLEN!       „Initiative Patient 2015“ – Start in die zweite Runde – Jetzt anmelden und mitmachen!

Die Hoffnung der Menschen beruht auf Gesundheitstechnologien, welche das Leben verlängern, Krankheiten heilen oder lindern und die Lebensqualität positiv beeinflussen. Dennoch wird zunehmend das Verhältnis von Kosten oder Risiko zum erwarteten Nutzen einer Gesundheitstechnologie diskutiert.
 
Unsere Zielsetzung ist, dass diese Entscheidungsprozesse zukünftig die Prioritäten der betroffenen Menschen ausreichend berücksichtigen. Ohne die Berücksichtigung der Präferenzen ist eine effiziente Planung und Umsetzung von Gesundheitssystemen unmöglich.
 
Die „Initiative Patient“ versucht diese Evidenz zusammen mit Studierenden, WissenschaftlerInnen und Selbsthilfegruppen zu generieren. Wir suchen qualitative oder quantitative Studien zur Dokumentation von Patientenprioritäten. Der (potentielle) Patient soll als Akteur im Gesundheitswesen gestärkt werden. Die Konzepte sollen dazu beitragen, dem (potentiellen) Patient eine Stimme zu geben!
 
Für die Ausschreibung können sich junge Wissenschaftler sowie Studierende bewerben. Zudem wird die Teilnahme von Selbsthilfegruppen ausdrücklich erwünscht und mit einem Sonderpreis gewürdigt.
 
Registrieren Sie sich jetzt und schreiben uns eine Email.
Wir halten Sie gerne auf dem Laufenden.